Wir setzen uns für die regionale Wirtschaft ein

Gemeinsam mit dem genossenschaftlichen Finanzverbund, dem Land NRW und den vielfältigen Maßnahmen des Bundes wollen wir dazu beitragen, dass durch die derzeitige Situation Unternehmen aus unserer Region nicht in die Insolvenz geraten und Arbeitsplätze verloren gehen.

Bund und Land haben Unterstützungsleistungen auf den Weg gebracht, KfW-Förderprogramme werden ausgeweitet und Sofort-Unterstützungen der Länder sind auf den Weg gebracht worden und auch wir stehen unseren Kunden zur Seite.

Überblick zu den Hilfsmaßnahmen

Auf einen Blick

Wohin muss ich mich wenden, wenn ich finanzielle Hilfe brauche?

Soforthilfen/Zuschüsse des Landes NRW bis zu 25.000 €

Soforthilfen als Zuschüsse durch das Land NRW

Soforthilfe für freischaffende Künstler

NRW-Soforthilfe für Vereine
Unternehmerkredit - Förderkredit bis zu 100.000 €

Corona-Soforthilfe - Förderung bis zu 100.000,- Euro

VR Smart flexibel - Unternehmerkredit mit Soforthilfe

KfW Unternehmerkredit (länger als 5 Jahre am Markt)

KfW Unternehmerkredit

Hilfe aus dem Förderprogramm der Bundesregierung

Gründerkredit (mind. 3 Jahre am Markt)

ERP-Gründerkredit - Universell

Hilfe aus dem Förderprogramm der Bundesregierung

Gründerkredit (weniger als 3 Jahre am Markt)

ERP-Gründerkredit

Hilfe aus dem Förderprogramm der Bundesregierung

KfW Schnellkredit

Die KfW-Schnellkredite für den Mittelstand umfassen im Kern folgende Maßnahmen:

Bürgschaften

Liquiditätsbeschaffung durch Bürgschaftserleichterungen

  • Der Bürgschaftshöchstbetrag bei den Bürgschaftsbanken steigt auf 2,5 Millionen Euro von ursprünglich 1,25 Mio. Euro. Der Risikoanteil des Bundes bei den Bürgschaftsbanken steigt um 10 Prozent, damit die in der Krise schwer einzuschätzenden Risiken leichter geschultert werden können.
  • Die Bürgschaftsbanken können ab sofort bis zu einem Betrag von 250.000,- Euro zur beschleunigten Liquiditätsbeschaffung Bürgschaftsentscheidungen im Schnellverfahren eigenständig innerhalb von drei Tagen treffen.
  • Die bisherige Beschränkung im Rahmen des Großbürgschaftsprogramms (parallele Bund-Länder-Bürgschaften) auf Unternehmen in strukturschwachen Regionen gilt nicht mehr, sondern wird geöffnet, sodass künftig auch Unternehmen außerhalb der strukturschwachen Regionen hiervon profitieren können. Der Bund ermöglicht hier die Absicherung von Betriebsmittelfinanzierungen und Investitionen ab einem Bürgschaftsbedarf von 50 Mio. Euro. und mit einer Bürgschaftsquote von bis zu 80%.
Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Steuerliche Erleichterungen
Insolvenzantragspflichtaussetzung
Kurzarbeitergeld

Kurzarbeitergeld

Kontakt und Anfragen

Um unseren Kunden die bestmögliche Unterstützung zu bieten, haben wir in unserem Hause eine zentrale Rufnummer eingerichtet. So können wir die verschiedenen Themen einfach an unsere Experten weiterleiten und schnellstmöglich weiterhelfen.

Firmenkunden-Service

Kontakt zu uns

Diese Unterlagen benötigen Sie

Für die Kreditbeantragung sind in der Regel folgende Unterlagen erforderlich:  

  • eine Kurzbeschreibung der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Ihr Unternehmen,
  • die letzten beiden vorliegenden Jahresabschlüsse (2017 und 2018 oder 2018 und 2019),
  • eine Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) inklusive Summen- und Saldenliste von Dezember 2019 oder aktueller,
  • einen Verbindlichkeitenspiegel (Darlehensstand, Zinssatz, Rückzahlungsmodalitäten),
  • eine Liquiditätsplanung für die kommenden 12 bis 18 Monate.


Gegebenenfalls werden weitere Informationen für die Kreditentscheidung benötigt.

Anträge auf direkte Zuschüsse/Soforthilfen sind ausschließlich über die Landesbehörden zu stellen. Die passenden Links finden Sie im oberen Bereich.


Bei der Beantragung von Fördermitteln in Form von KfW-Programmen, Bürgschaften, der Ausweitung von Dispositionslinien oder dem Sofortförderkredit VR Smart felxibel unterstützen wir Sie und Ihr Unternehmen gerne. Die Bundes- und Landesprogramme sowie die Programme der KfW sind mit ausreichenden Mitteln ausgestattet, so dass alle notwendingen Maßnahmen und Anträge ohne überhastete Eile durchgeführt werden können. Gleiches gilt auch für unseren VR Smart flexibel Sofortförderkredit.


Hinweis: Eine wesentliche Voraussetzung der Banken und beteiligten Förderinstitute ist ein tragfähiges Geschäftsmodell. Unternehmen, die durch die weitere Aufnahme von Darlehen dauerhaft keine Kapitaldienstfähigkeit mehr erreichen und z.B. auch vor dem aktuellen Krisenereignis keinen Zugang zu den Programmen hatten, steht dieser Weg auch jetzt vermutlich nicht offen.

Weiterführende Informationen und Links

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Entwicklungen unsere Hinweise auf dieser Seite nur Anregungen sind um Ihnen möglichst übersichtlich wichtige aber kurze Informationen zu liefern. Unsere Informationen, Darstellungen und Links auf Drittseiten erheben damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die bereit gestellten Informationen können eine persönliche Beratung durch Ihre Krankenkasse, Ihren Versicherer die für zuständige Behörde oder eben uns als Ihre Hausbank nicht ersetzen.