Wir fördern finanzielle Bildung

In Deutschland sind über 6 Millionen Menschen verschuldet. Verschuldung ist dabei kein Problem einzelner Gesellschaftsschichten sondern ist überall zu finden. Durch plötzliche Schicksalsschläge wie dem Verlust des Arbeitsplatzes oder einer Krankheit aber auch andere Umstände wie falsches Konsumverhalten können zu Schulden führen, die einem irgendwann über den Kopf wachsen. Dagegen kämpft die Stiftung „Deutschland im Plus“.

Die Stiftung bietet der privaten Überschuldung in Deutschland die Stirn und richtet sich mit unterschiedlichen Beratungsangeboten an Menschen, die von Überschuldung betroffen sind. Hier finden aber auch Personen Rat und Hilfe, die das Gefühl haben, den Überblick über ihre Finanzen zu verlieren. Ratsuchende können sich ganz anonym an die Stiftung wenden.

Finanzielle Bildung an Schulen

Im Kampf gegen die Überschuldung setzt die Stiftung vor allem auf Prävention und engagiert sich für die finanzielle Bildung Jugendlicher. Mit speziellen Unterrichtseinheiten zum Thema „Konsum planen – Budget im Griff“ vermittelt die Stiftung an Schulen in ganz Deutschland den verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Geld. Das Schulprojekt wurde von der UNESCO als „Offizielles Projekt für Bildung und nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Das Unterrichtsprogramm richtet sich an alle Schulen und wurde speziell für die Sekundarstufe,  Jahrgangsstufe 8/9 entwickelt. Bei Interesse stehen wir als Ihre Volksbank Bochum Witten eG gern zur Verfügung.


Die Stiftung „Deutschland im Plus“ wurde im Jahr 2007 von der TeamBank AG Nürnberg gegründet und wird von der genossenschaftlichen FinanzGruppe aktiv unterstützt. Informationen für Schulen, Schulmaterial sowie der App „Handy- Budgetplaner für Schülerinnen und Schüler“ erhalten Interessierte direkt hier:

Über die QR-Codes geht es hier direkt zum Download der Apps: