Ein Bild - eine Bank

Fünf Jahre ist es her, dass die Mitarbeiter der Volksbank Bochum Witten eG in einem gemeinsamen  Workshop mit dem Künstler und Ehrenbürger des Ruhrgebiets Otmar Alt ihr Unternehmensleitbild erstellt haben.

Es war eine ganz neue Herausforderung für die 16 Mitarbeiter der Volksbank. Sie hatten es sich zur Aufgabe gemacht, aus den zwei Jahre zuvor neu entwickelten Unternehmensleitsätzen ein „Bild“ anzufertigen. Es war ein Experiment, an das sich die Teilnehmer gerne erinnern, auch wenn am Anfang die Aufgabenstellung „wir malen ein Bild“ für die Volksbänker recht ungewöhnlich war. „Wir wollten etwas Nachhaltiges schaffen, etwas das unseren neuen Leitsätzen ein Gesicht verleiht  etwas das unsere Kunden aber auch unsere Mitarbeiter anspricht und unsere Werte widerspiegelt.” So entstand an einem Wochenende ein ganz besonderes Bild unter Anleitung und Mitwirkung des Künstlers Otmar Alt.

Wie schon im gesamten Entwicklungsprozess ging es auch bei der Umsetzung von niedergeschriebenen Unternehmensleitsätzen in ein Bild nur gemeinsam. Jeder Mitarbeiter hat ein Quadrat des neuen Bildes erstellt, bzw. bearbeitet, wobei das Grundgerüst des großen Ganzen, bereits durch Otmar Alt skizziert war. Als Vorlagen dienten die Symbole, die die Mitarbeiter im Rahmen von  Dialogrunden aus den neuen Unternehmensleitsätzen  herausgearbeitet hatten. „Wir haben noch Ergänzungen vorgenommen, wie zum Beispiel die Menschenkette, den Förderturm  oder die Dominosteine. Vor allem mussten wir uns untereinander abstimmen, damit kein Farbchaos entsteht und die vorgedachten Symbole auch erkennbar werden.” Es war eine Herausforderung für die 16   Mitarbeiter, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen der Bank kommen, sich intensiv auszutauschen und gemeinsam etwas zu erschaffen, das nicht ihren üblichen Gewohnheiten oder Fertigkeiten in der Bank entspricht. Mit viel Kreativität und einer tollen  Begleitung durch Otmar Alt ist das aber anscheinend gut gelungen – zumindest, wenn man dem Zuspruch der Kunden zum neuen Leitbild glauben darf. Am Ende wurde aus sechzehn einzelnen, kleinen Leinwänden das große Ganze. Heute hängt dieses Leitbild als Kunstwerk in allen Filialen und auch die sechs Leitsätze sind hier sichtbar. In den letzten Jahren hielt dann dieses neue Bild auch Einzug in die Welt der sonst oftmals tristen Bankprodukte. So gibt es eine VR-BankCard im Leitbilddesign. Aber auch Spardosen oder andere „Give-aways“ tragen jetzt dieses erfrischende und ungewöhnliche Motiv. So wurde aus dem künstlerisch gestalteten Leitbild ein echtes Kultobjekt.